Logo Hotel Tannenhof

AUF DIE BERGE
FERTIG LOS

DEN SOMMER
ERLEBEN

mehr erfahren

DEN WINTER
ERLEBEN

mehr erfahren

AUF DIE BERGE
FERTIG LOS

ZIMMER BUCHEN
KONTAKT

DER WINTER IN DEN ALPEN

Alles ist weiß, die Eiszapfen tropfen vom Dach, der Schnee glitzert, diese Jahreszeit ist oft die schönste im Jahr.

So wie die gute alte Sommerfrische Gefühle weckt und Erinnerungen hoch kommen lässt, ist der Winter auch Klischee behaftet. Skilehrer mit braun gebrannter Haut, rot – weiß rote Anzüge und Mützen, ein unverwechselbarer Dialekt, den nicht jeder Skischüler versteht. Ein Après Ski Schnapserl, Holzski und Jodelhut.
SKIFAHREN
So ganz sicher sind unsere Winter nicht mehr. Auch wenn manche Skiikonen noch von der guten alten Zeit bei einer Gondelfahrt erzählen. Beim Tannenhof Winterurlaub stehen an erster Stelle die Natur, die Ruhe und der Schnee. Die Naturparkregion hat ganz bewusst auf Massen im Winter verzichtet, immerhin sind wir ein Naturpark, kein Massentourismus Ort. Skifahren kann man zu genüge, viele kleine Skigebiete reihen sich aneinander und mit den Bergwelten am Hahnenkamm steht dem geübten Skifahrer nichts mehr im Weg.
Die Nähe zur Zugspitzarena macht es möglich, dass auch Snowboarder auf ihre Kosten kommen und Familien finden ihr Glück in Ehrwald oder Berwang.
WARTH und der ARLBERG
In einer Stunde im größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Leider fehlt uns die Zeit dieses Gebiet öfter zu besuchen. Aber Warth – Schröcken ist am Ende des Lechtals zu finden und ist mit dem Arlberggebiet verbunden. Das heißt ohne Stau ins Skivergnügen.
WINTERWANDERN
Was noch, wenn nicht die 2 Bretter im Vordergrund des Winters stehen? – Winterwandern ist wirklich was Unverwechselbares. Es knirscht unter den Füßen, macht man beim Schneeschuhwandern mit kommt man in Gegenden wo das Rotwild sich gerne zurückzieht.
Wer dann noch dem Tourensport verfallen ist, der ist im Eldorado. Das Lechtal ist Sieger in Sachen Touren abseits der Piste.
LANGLAUFEN
Langlaufen wird zum neuen Wintersport, so wie das Rad seinen Boom im Sommer erlebt. Kommt das Langlaufen immer mehr in den Focus. Das hat die Region nicht verschlafen, gleich im nächsten Ort erstrahlt die neue Biathlon Anlage, nicht nur für Profis, auch für die, die es einmal werden wollen. Die Naturparkregion Reutte ist für ihre ausgezeichnet gespurten Langlaufloipen in abgeschiedener Natur bekannt. Viele der Strecken verlaufen entlang des Lechs, einer unberührten Winteridylle rund um den letzten Wildfluss nördlich der Alpen. Beim Langlaufvergnügen in dieser noch ursprünglichen Naturlandschaft erholt sich nicht nur der Körper; auch die Seele profitiert von der fast meditativen Ruhe, die in dieser Region spürbar wird.
Man kann auch ohne Probleme die Region wechseln. Das machen wir häufig und gerne. Rund um die Zugspitze eröffnet sich ein anderes Panorama, 110km an Skating und Klassisch Loipe sind hier täglich frisch in den Schnee gezogen.
Was man nicht aus dem Auge verlieren sollte und unter Langläufern mehr wie bekannt ist, ist das Tannheimertal. Schneesicher durch die Lage und jahrelange Erfahrung. Der Läufer hat hier wahrhaftig 190km Loipe unter seinen Brettern. Der Skitrail ist der Radmarathon im Winter. Von nah und fern kommen die Athleten um sich zu messen.

MANCHMAL SAGEN BILDER
MEHR ALS WORTE.
WILLKOMMEN IM TANNENHOF

DER SOMMER IN DEN BERGEN

Die gute alte Sommerfrische neu aufgelegt.
Der Tannenhof liegt dort, wo wir uns alle schon mal hingeträumt haben. Denn genau hier ist sie daheim, die idyllische Unkompliziertheit. Für die einen bedeutet sie volles Aktivprogramm. Und für die anderen, sich ganz ungeniert dem Müßiggang hinzugeben. Möglich ist hier – zwischen verwunschenem Frauenwald und wild rauschendem Lech, atemberaubenden Bergkulissen und kristallklaren Alpenseen auf der schönsten Aussichtsterrasse des Tiroler Außerfern – so ziemlich alles!
WASSERWELT – PLITSCH, PLATSCH
Was macht man in Tirol im Sommerurlaub? Klar man geht wandern, man klettert, man biket. Oder man wechselt das Terrain und geht zum Segeln, Surfen, Fischen, Rudern und Baden muss man nur entscheiden, in welchen See man hüpfen will: Wir haben Seen! Nicht nur irgendwelche Seen, einige sind die kältesten Tirols, die anderen dafür tip - top zum Schwimmen. Welche verraten wir euch natürlich gleich nach dem Frühstück. Die Seen sind zu den Selfiehotspots der new generation geworden. Wer hätte das gedacht.
SUP Paddeln – das Graveln auf dem Wasser
Und auf einmal fährt alles auf dem Wasser, ob groß ob klein. Mittlerweile sind die Bretter nicht mehr ein Exot auf dem Wasser. An fast allen Seen sind Verleihstationen vorhanden. Unbedingt ausprobieren, es macht richtig Spaß und ist ein gutes Stabi – training!
WANDERN – auch BARFUSS möglich
Was tut man noch? Wandern! Den Lechweg müssen wir Euch ans Herz legen, mehr was für Frauen? Eigentlich nicht. Es ist der Weitwanderweg von unserer Lebensader dem Lech. Als Lechweg-Partner möchten wir Euch den 120 km langen Weitwanderweg besonders ans Herz legen. Macht Euch auf den Weg von der Quelle bis zum Fall. Wir sind Deine perfekte Unterkunft für die Abschnitte WEISSENBACH - FÜSSEN.

Jetzt können wir noch in die verschiedene Facetten eintauchen, Klettern, Bergsteigen, Berglauf, Gipfelstürmen. Das ist tatsächlich alles möglich. Ob wir jedes Mal das Non plus Ultra und die Top Region dafür sind? Ich denke nicht. Aber wir können für all die Bergleidenschaften 2 – 3 Touren finden, die den eingefleischten Bergsportlern noch die Spuke nehmen. Über 400 km Wanderwegen stehen allen Gästen zur Verfügung.
Wenn es ganz weit hoch hinaus soll, die Bergleidenschaft in Person ist Jörg Brejcha, ein Bergführer und Ausbilder in Perfektion. Ihn können wir jederzeit für Euch buchen.
DER BERG RUFT
Wenn die Sinne übergehen, weil es nach frischem Gras und Waldboden duftet, wenn die Vögel um die Wette zwitschern und die Tage so lustig dahinplätschern wie das Quellwasser, dann ist Sommer im Außerfern.
Um die Sommerfrische Klischees abzudecken: Almen und Hütten, gibt es unzählige, man bedenke das Lechtal, das Tannheimertal und die Zugspitzarena sind unsere Nachbarregionen. Ein einziger Wanderstock wird nicht reichen um all die Abzeichen anzubringen, welche man in diesen 4 Regionen sammeln kann. Das Fotoalbum wird gefüllt sein mit Bilder von grünen Almwiesen, Kühen mit und ohne Hörnern, Gämsen, Flussmolchen und lustigen Männern mit Bart und Ziehorgel.
BIKEN, GRAVELN, ROLLEN LASSEN
Radtechnisch – fragen wir bei Thomas nach und bitten um eine Kurzfassung von seiner Frau. Graveln, graveln kann man bei uns, es ist die abwechslungsreichste Region Österreichs und vor allem die schotterreichste. Rennradfahren genial, sogar der Tannheimer Radmarathon, die Österreich Rundfahrt, der Imster Radmarathon sind bereits am Tannenhof vorbei gerollt. Ja und wenn da nicht noch das Mountainbike wäre – man darf nicht überall fahren, manche Wege sind für die Wanderer bestimmt. Aber dort wo es den weitesten Ausblick, die beste Almjause und das kühlste Bier mit dem lustigsten Hüttenwirt gibt, da ist der Radclub Reutte und Thomas zu finden. Tipps gibt’s wieder beim und nach dem Frühstück oder beim Feierabendbier auf der Terrasse.

MANCHMAL SAGEN BILDER
MEHR ALS WORTE.
WILLKOMMEN IM TANNENHOF

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vbWFwcy9lbWJlZC92MS9wbGFjZT9rZXk9QUl6YVN5QnZ4dDZQdzVzSWcyV1BMMnNCSjBuMDNrdi00Skx3SlpvJnE9RGVyK1Rhbm5lbmhvZiUyQytMZWNoYXNjaGF1JTJDKyVDMyU5NnN0ZXJyZWljaCZ6b29tPTE0JyBmcmFtZWJvcmRlcj0wPjwvaWZyYW1lPg==

WIR FREUEN
UNS AUF EUCH

Die ganze Foidl-Schneider Schar freut sich auf Dich.

Wir sind gespannt auf eure Geschichten, geben gerne Tipps weiter, helfen wo wir können um einen unvergesslichen Urlaub zu ermöglichen. Kommen als Fremde, gehen als Freunde. Nicht immer einfach, weil die Zeit auch im Urlaub immer knapp ist und es eine Bandbreite gibt, die man erleben will. Wir freuen uns darauf Dich kennen zu lernen.
Hinterbichl 12
6610 Wängle / Reutte
6600 Lechaschau, Österreich
Telefon +43 5672 63802
E-Mail info@tannenhof-reutte.at

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram